Plattenwärmetauscher

Problembeschreibung

 

Plattenwärmetauscher verlieren über die Lebenszeit an Spannung, da die verspannten Gummilamellen sowohl austrocknen und rissig werden können als auch Setzerscheinungen und plastische Verformung zeigen.

 

Anforderungen an eine Umrüstung

  • Ausgleich von Setzerscheinungen
  • Aufrechterhaltung einer Mindestflächenpressung ohne Überlastung der Gummilamellen
  • Lebensdauer in Absprache mit dem Betreiber

Lösungsansätze

  • Berechnung der optimalen / zulässigen Einbauschraubenkräfte und der maximalen Setzbeträge
  • Einsatz einer Zusatzbefederung unter Nutzung der Zuganker

Auslegungsgrenzen

  • Auslegungsdruck: bis ca. 20 bar
  • Auslegungstemperatur: bis ca. 150°C
  • Dichtungsdurchmesser: rechteckig bis bis Außenmaße ca. 300 x 1500 mm
  • Schraubengröße: bis ca. M48
Download
Datenabfrage zur Ausrüstung eines Plattenwärmetauschers mit einer Zusatzbefederung zur Aufrechterhaltung der Dichtpressung
02.04 Plattenwärmetauscher.pdf
Adobe Acrobat Dokument 271.5 KB